Invivo-Praxis

Herzlich willkommen auf der Seite
von Claudia Scheidt

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Psychologische Beratung und ganzheitliche Psychotherapie

Therapie

Therapie

Ich begleite und unterstütze Einzelpersonen, Paare, Familien und Kleingruppen.

Darüber hinaus biete ich Ihnen meine Hilfe zu folgenden Themen  an:

Themen

  • Ängste
  • Burnout-Syndrom
  • Selbstfindung
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Trauerarbeit
  • Beratung von Angehörigen, deren Familienmitglieder unter psychischen Störungen leiden

Therapiemethoden

  • Gesprächspsychotherapie
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Traumarbeit
  • Entspannungstherapie
  • Hypnose

Praxis

Einblick in meine Praxisräume

Zu meiner Person

Zu meiner Person

Bereits seit ca. 20 Jahren befasse ich mich mit dem Thema seelischer und körperlicher Gesundheit.

Mein Interesse hat mir viele verschiedene Sichtweisen zu diesem Bereich vermittelt.
Durch zusätzliche Ausbildungen und Seminare, wie Bachblüten, Schüssler Salze, Reiki und vieles mehr, bekam ich im Laufe der Jahre eine ganzheitliche Sicht unserer Gesundheit und unseres Lebens.

Im Jahr 2000 begann ich meine Ausbildung bei der Deutschen Paracelsus Schule in Lindau.
Mein Abschluss zur Psychologischen Beraterin erfolgte 2003.
Dann absolvierte ich ein mehrmonatiges Praktikum an der Psychiatrischen Tagesklinik in Friedrichshafen.
2005 erhielt ich vom Gesundheitsamt Tübingen die Zulassung zur Heilpraktikerin (Psychotherapie).
Seitdem praktiziere ich in eigener Praxis in Markdorf.
Mein Angebot umfasst die klassischen und auch die alternativen Therapiemethoden.

Honorar

Honorar

Psychotherapie und psychologische Beratung
(60 Min.) 50,– €

Für die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse gilt, dass sie die Therapiestunden privat bezahlen müssen.

Als Heilpraktikerin besitze ich keine Kassenzulassung. Sollten Sie jedoch eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen abgeschlossen haben, ist eine Kostenübernahme durch die Zusatzversicherung möglich.

Bei den privat Krankenversicherten ist je nach Versicherungsvertrag eine Kostenübernahme der Versicherung in der Regel üblich.

Fragen Sie vorab bei Ihrer Krankenkasse/Versicherung nach einer Kostenübernahme der Leistungen.